Auf dem Sprung

Samstag, 28.11.2009

Die Küste fliegt an uns vorbei. Auf mehrheitlichen Beschluss hin fahren wir die 500 km direkt nach Hervey Bay. Der beschauliche Küstenort ist das Tor nach Fraser Isand, der größten Sandinsel der Welt und letztem großen Ziel unserer Reise, bevor wir uns dann den weltlichen Vergnügungen der Gold Coast hingeben. Einen Tag verweilen wir noch auf unserem Campingplatz mit Blick aufs Meer, dann geht's für 2 Tage auf Inselsafari. Um den bevorstehenden Strapazen gewappnet entgegnen zu können, frequentieren wir am Morgen den "Trimm-dich-Pfad" auf der Strandpromenade. Drillsergant Steffen nimmt sich besonders der Zivilisten unserer Reisegruppe an. Um die Abhärtung perfekt zu machen, gibts am Abend noch eine Lektion "Frauenkunde", eine weitere Folge "Sex & the City". aus dem Laptop. Nur für die weiblichen Leser, wir haben alle Staffeln dabei.

Holger entdeckt noch den Nachbau eines „Breklawowa" (Brendels Klappwohnwagen) und bedankt sich an dieser Stelle bei seinem Großvater, den Prototypen vor 40 Jahren nicht für seinen Enkel patentiert zu haben.  Morgen gehts dann auf die Insel, zu Dingo, Haien und viel Sand.

BeachpumpingBBQ mit StrandblickBreklawowaDrillsergantTrimm dich

Autor

Wer seine Urlaube bislang der Balkonpflege oder dem Souvenirwahn seiner Frau gewidmet hat, kann an dieser Stelle aufatmen und sich für kurze Zeit in die letzte Domäne männlicher Freiheit zurückziehen: Dem Kopfkino.
Ein kurzweiliger Reisebericht mit viel Gefahr, wenig Körperpflege und endlosen Weiten, von Steffen, Andi, Sven und Holger aus Berlin.

Übersichtskarte