Gefährliche Brandung

Mittwoch, 02.12.2009

AndiCampinggroundSteffenUnterricht von Holger

Nach kurzer Fahrt erreichen wir den beschaulichen Küstenort Noosa, welcher am Delta des gleichnamigen Flusses liegt und für seine Kanäle, Modeboutiquen und Surfstrände bekannt ist. In Vorbereitung auf unseren letzten Reiseabschnitt, welcher als Surfers Paradiese bekannt schon seine Schwerpunktsetzung erahnen lässt, stürzen wir uns in die Fluten und feilen an unserer Technik im Bigwavesurfing. Leider war kein Jetskifahrer bereit, uns in die bis zu 1000 mm großen Monsterwellen hinein zu ziehen. Vielleicht hatten sie aber auch nur Angst in dem Knie tiefen Wasser auf Grund zu laufen. Sven und Andi bekommen noch ein paar Unterrichtsstunden, wobei die Lehrmethoden von Holger und Steffen durchaus voneinander abweichen. (siehe Foto). Dieses Programm setzen wir auch am nächsten Tag fort, bevor es für die Hälfte der Reisegruppe zum Schlussspurt geht.

SvenSurfing SvenUnterricht Steffen

Autor

Wer seine Urlaube bislang der Balkonpflege oder dem Souvenirwahn seiner Frau gewidmet hat, kann an dieser Stelle aufatmen und sich für kurze Zeit in die letzte Domäne männlicher Freiheit zurückziehen: Dem Kopfkino.
Ein kurzweiliger Reisebericht mit viel Gefahr, wenig Körperpflege und endlosen Weiten, von Steffen, Andi, Sven und Holger aus Berlin.

Übersichtskarte