Ich bin dann mal weg

Samstag, 07.11.2009

 

Eliot FallsDer SchlundNachbesprechungIm Kessel

Diese Kolumne widmen wir Andi „the Man", dem wahren Gefahrensucher und bislang einzigen Inhaber dieses höchsten Namenszusatzes. Uns zieht es zum morgendlichen Bade wieder an die Eliot-Falls. Wir erklären das Wasser für Krokofrei und stürzen uns in die Fluten. Die größte Anziehungskraft haben natürlich die terrassenförmigen Wasserfälle selbst.

Spätestens seid Winnetou's Schatz im Silbersee wissen wir, Wasserfälle verbergen Höhlen. Ein kurzer Blick dahinter lohnt sich also immer. Einen beherzter Schritt durch die Wasserwand führt hingegen schon einmal zu einer mehr durch physikalische Gesetze als von Abenteuer und Schätzen getrieben Erkundung unwirtlicher Tiefen. Und anders als im Film hatte unsere Höhle statt Treppen und Fackelhaltern nur einen tosenden Schlund, einer 2 m großen Regenwaldtoilette gleich, die sich Andi selbst herunter spülte. Während wir ein Rettungsteam zusammenstellen, kämpft Andi 3 Meter tiefer gegen Wassermassen und Orientierungslosigkeit. Die Höhle ist verzweigt und riesig, doch es gibt Licht am Ende des Tunnels. Ob es zu uns oder der nächsten Welt führt steht in diesem Moment nicht endgültig fest. Die himmlischen Gestalten am Ende waren dann doch nur wir, für Andi jedoch von nicht geringerem Zauber. Wir ziehen ihn raus, mehr um Erfahrung und Schrammen als um Schätze reicher. Durst bekommt er an diesem Tag auch keinen mehr, mit Ausnahme der Runden Bier zur Konfliktbewältigung. Wir fügen unserem Wortschatz eine neue Vokabel hinzu: den Andi machen (1)

Wir setzten unseren Weg nach Norden fort, wobei wir die wohl kürzeste und teuerste Fährverbindung der Welt über den Jardin River nutzen mussten. Zwei Fähren hinter einander hätten glatt eine Brücke ergeben aber unsere 170 $ erhalten immerhin einen Arbeitsplatz. Wir passieren die Bamaga Comunity, bewundern noch das Wrack einer Douglas DC3 und erreichen Pundsand Bay, wieder einmal Camping mit Südseekulisse. 

(1) Den Andi machen: Neudeutsch für - Fast den Kakadu machen

Douglas DC-3teuerste Fähre der WeltJardin RiverPundsandbay Camping Side

 

Navigation

Dieses Blog berichtet aus Australien (Urlaub).

Neueste Blogeinträge
Autor kontaktieren