Final Destination

Freitag, 11.12.2009

Schlaflos in Hongkong

An dieser Stelle verabschieden wir uns aus Australien und treten ein bisschen wehmütig aber nicht ohne Vorfreude auf Glühwein und Weihnachtsmärkte die Heimreise an. Wir hoffen das euch unser Reiseblog mindestens so gut gefallen hat wie uns die Reise selbst. Wir werden ihn später auch noch etwas aufpolieren und um einige Fotos ergänzen. Wer also nochmal rein schauen möchte, wird sicher das eine oder andere Neue entdecken.Den Rest erzählen wir euch aber auch gerne selbst.

Impressum:

Allen voran haben wir Steffens Bruder zu danken, welcher uns durch seine Webside lästiges Schreiben von Urlaubskarten, Telefonkosten und endlose Reiseberichte im Anschluss erspart hat.

Vielen Dank an dieser Stelle auch für die zahlreichen Kommentare und Grüße, die wir immer gern gelesen haben. Besonders sei dabei Ingmar erwähnt, dessen Mitreise der demographischen Entwicklung unseres Landes geopfert wurde, seine linguistisch wertvolle Beiträge ihn aber im Herzen immer dabei sein ließen.

Unsere Danksagung gilt weiterhin den Vögeln dieses Landes, welche wir auch liebevoll als Dschungelwecker oder Baumpenner bezeichnen. Ohne sie hätten wir es sicherlich nicht jeden Tag um 6:00 Morgens aus dem Bett geschafft.

Entschuldigen müssen wir uns bei den australischen Brüllfröschen, deren massenhaften Tod wir auf dem Gewissen haben müssen. Wir fanden zwar nie ihre Leichen, wissen jedoch, dass sie ein furzendes Geräusch machen, wenn man auf einen drauf tritt.

Vielen Dank auch an den Hersteller der Geflügelwurst, deren 3% Fleischanteil uns durch alle Speisen begleitet und die Angst vor Campingtoiletten genommen hat.

Ebenso gilt unser Dank der australischen Regierung, deren unverschämte Alkoholsteuer uns dem Anblick der hiesigen vollschlanken Damenwelt quasi schutzlos ausgeliefert hat.

Zuletzt dankt sich noch der Verfasser des Blogs selbst, da er mit ca. drei Netto Urlaubstagen mindestens soviel Zeit wie Nerven investiert hat, um in diesem Internet - Entwicklungsland die Heimat bei Analoggeschwindigkeit auf dem laufenden zu halten. Finale Anmerkungen der Leser wie: "Nur die Fotos waren noch schlechter als der Text" oder „Eine Postkarte hätte es auch getan" sind daher durchaus gern gesehen.

 

Redaktionsschluss: 11.12.09, 23:00 Uhr Honkong

Danke fürs lesen!

Danke fürs lesen

 

Navigation

Dieses Blog berichtet aus Australien (Urlaub).

Neueste Blogeinträge
Autor kontaktieren

Übersichtskarte